Kalorienbedarf berechnen der Lebensmittel
Kalorientabelle optimal zum abnehmen !

Die wichtigsten Lebensmittel - Sie geben die Gewichtsangabe ein, und die Gehaltsangaben

werden individuell berechnet, ideal zur Mahlzeitenberechnung ...

incl. Berechnung Ihres BMI und Ernährungs-Wochenplans

Ausschnitt der einzelnen Lebensmittel um den Kalorienbedarf der einzelnen Lebensmittel zu berechnen.

Milchprodukte , Käse, Eier, Fette, Fleischwaren, Wild, Fisch,

Für NUR 9,-- €

Hier können Sie die Excel-Datei (Kalorientabelle.xls) online bestellen:
Ihre Name:
Ihre eMail -Adresse:

An diese eMail Adresse wird die Excel Datei versendet:

Land/Country:
Ja, ich möchte dass mir die Kalorientabelle per eMail zugesandt wird. Die 9,-- Euro bezahle ich nach Erhalt der Datei.


Irrtümer vorbehalten. Markennamen unterliegen dem jeweiligen Besitzer.

Copyright © by mediabeta.de INTERNET SERVICE, Impressum

Beschreibung vieler wichtiger Nahrungsmittel die wir täglich zum essen benötigen.
Ohne Zuführung von Nahrungsmittel kann unser Körper keine Energie bereitstellen.

Die Energie für unseren Bewegungsapparat und Organe kommt substanziell aus dem
was wir essen und trinken. Im täglichen Kalorienverbrauch wird der Körper entscheiden

was verwertet- und was entwertet wird.
Die Differenz daraus ist im Sinne der Kalorienrechnung ein Zu- oder Abnehmen,
das kann in Form von Wasser, Eiweiss, Fett und sonstiger Bestandteile sein.
Grundsätzliches:
Unser Körper ist ein komplexer biologischer Prozessor der permanent 24h Energie benötigt.

Im Schlaf bzw. in Ruhefasen weniger.
in stressigen Situationen und physischen/ psychischen Belastungen mehr.
Er entscheidet woher er seine Energie für die aktuelle Energiebereitstellung bezieht.
Das ist sehr komplex diese Vorgänge genau zu beschreiben.
Füllt der Organismus zuerst sein Depot auf oder verarbeitet er das kürzlich gegessene
zur unmittelbaren Energiebereitstellung. Nur um wenige Ausdrücke zu nennen die
im permanenten Modus und oft gleichzeitig erfolgen.
Um Verdauungs und lebensnotwendige Prozesse am Leben zu erhalten einige Beispiele:
DNA Forbildung, RNA Prozess, Enzyme, Hormone, produzieren die lebenswichtig sind

für biologische Prozesse, Vitaminhaushalt füt das Immunsystem - Feinde, Viren zu bekämpfen,
Eiweissumwandlung, Aminosäurenverwertung, pH Wert Regelung im Blut.....Adrenalin
Bereitstellung für besondere Ereignisse.....all das ist im genetischen Code gespeichert und
wird überwacht und produziert wenn die Läger leer bzw. voll sind...
Der Organismus kann all diese Prozesse jedoch nur soweit durchführen soweit wir

entsprechende Nahrung zuführen.
Also unser Körper tickt entsprechend wie wir ihn füttern. Gesund wäre am besten einfach gesagt,

das einfachste wäre wenn er uns sagen könnte dass von dem einen oder anderen was fehlt.
Kohlenhydrate sind hohe Energielieferanten die der Organismus mit Hilfe von Enzymen

zerlegen muss, sie bestehen aus langkettigen Zuckerketten die Polysaccharide,
diese werden dann in den Zellen bereitgestellt, einmal zum sofortigen Verbrauch
bzw. in die Fettzellen als Reserve gespeichert.

Kohlenhydrate sind zB. Brot Nudeln Backwaren , Reis etc.....

Letztendlich befindet sich in den einzelnen Muskeln (ob Bein, Rücken, Arme....) der biologische
komplizierte Umwandlungsprozeß wo es zu Energiebereitstellung kommt. Das Hauptprodukt in
quantitativer Sicht wird das Glykogen sein, also Zucker/Traubenzucker was statisch zur
Energiebereitstellung führt.

Hat unser Körper wenig Muskelmasse im Volumen gesehen wird er das Glukogen als Reserve
in Fettmoleküle umwandeln und in unseren Fettzellen sicher speichern um in Notfälle Vorrat zu haben.

Google